Österreich-Afghanistan Gesellschaft schließt Nothilfe Projekt in Herat ab

Mit freundlicher Unterstützung vom Land Vorarlberg konnte die OEAFG auch 2023 ein weiteres Projekt erfolgreich abschließen und Soforthilfe für unterernährte Kinder, schwangere Frauen und stillende Mütter in Herat / Afghanistan bereitstellen.

Problemstellung

Unterernährung bei Kindern unter fünf Jahren, schwangeren Frauen und stillenden Müttern ist nach wie vor ein Problem der öffentlichen Gesundheit in Afghanistan.

Projektdetails

Das Projekt zur sofortigen Nahrungsmittelhilfe für unterernährte Kinder und schwangere/stillende Frauen in Herat wurde im Bezirk Guzara in Herat durchgeführt, um dieses Problem für die am meisten gefährdeten Kinder und schwangeren/stillenden Mütter in einer Situation anzugehen, in der die Wirtschafts- und Hungerkrise das ganze Land überschattet und Auswirkungen auf das Leben von Kindern und Frauen hat.

Auswirkungen und Ergebnisse

135 Personen erhielten im Rahmen dieses Projekts ein vom FSAC (Food Security and Agriculture Cluster) empfohlenes Ernährungspaket. Diese Intervention verringert die Hungerquote bei Familien mit unterernährten Kindern, schwangeren und stillenden Müttern sowie bei Müttern und Kindern, die über einen Zeitraum von zwei Monaten eine hochkalorische Standardnahrung zu sich genommen haben.

Bedeutung der Ernährung

Die Sicherstellung des Zugangs zu nahrhafter, sicherer, erschwinglicher und nachhaltiger Ernährung sowie zu wichtigen Ernährungsdienstleistungen und positiven Ernährungspraktiken ist für das Überleben, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen von grundlegender Bedeutung. Der Schutz der Ernährung von Frauen in jeder Lebensphase ist daher äußerst wichtig – insbesondere vor und während der Schwangerschaft und der Stillzeit, wenn die Gefährdung durch schlechte bzw. mangelnde Ernährung am größten ist.

Schlussfolgerung

Durch das seit 2002 aufgebaute Netzwerk war es der Österreich Afghanistan Gesellschaft möglich, dieses Projekt 2023 unter schwierigen Umständen mit bewährten lokalen Partnern umzusetzen.